Frisch von der PGA Show: Die Golf Trends 2016

Golf Trends 2016 von der PGA Show

Golf Trends 2016 von der PGA Show – Photo by khunaspix / FreeDigitalPhotos.net

Die Golfwelt hält bereits jetzt voller Vorfreude die Putztücher in der Hand, denn schon in wenigen Wochen geht sie los, die Golf Saison 2016. Wie in jedem Jahr fand auch diesmal die PGA Show, die weltweit größte Golf Messe überhaupt, statt. Die Golf Trends 2016 wurden in Orlando, Florida präsentiert. Höchste Zeit, auch in Deutschland einen Blick auf die Entwicklung der Szene zu werfen.

Die Golf Trends 2016 – Spannung auf ganzer Linie

Bei rund 40.000 Unternehmern, die rund um den Globus tätig sind und sich bewusst für die PGA entschieden haben, dürften neue Trends auch in dieser Saison nicht allzu lange auf sich warten lassen. Klar, dass insbesondere die Neuigkeiten interessant sind, die in Deutschland eine Chance haben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem exklusiv auf den Golfsport angepassten Fahrrad, dass es möglich macht, alle 18 Löcher in unter drei Stunden (laut Herstellerangaben) zu schaffen? Allerdings geht es auf solchen Messen nicht allein um das Drumherum oder Equipment, das den Weg auf dem Grün einfacher macht. Im Fokus standen vor allen Dingen neue, innovative Schläger sowie Kleidung, die nicht nur gut aussieht, sondern auch funktional ist.

Funktionalität als Golf-Tugend des Jahres 2016

Der Golfer von Welt weiß: Gutes Aussehen allein macht noch lange keine Trends. Die Golf Trends 2016 scheinen eine Mischung aus legerer Kleidung und funktionalem Zubehör zu sein. Mehr als 1.000 Hersteller wissen natürlich, dass jeder ambitionierte Golfspieler gerne auf dem aktuellsten Stand der Dinge ist. Deshalb dreht sich in Zeiten mobiler Technologien alles um die Golf App Trends 2016. Auf dem Smartphone lassen sich Events, Wertungen und Co. inzwischen ganz einfach mitverfolgen. Ob allerdings neue Ideen wie der so genannte „Tee Trimmer“ Zukunft haben, bleibt abzuwarten. Der Golftee kann mit dem Gerät angespitzt werden. Ob man so etwas braucht, das wird die Golferwelt sicherlich noch vor Ende der neuen Saison herausfinden. Wir denken, das Golfbike ist allemal eine Option – zumal es gleich etwas für die Umwelt tut.

Mehr Informationen zur PGA Show gibt es auf der offiziellen Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.