Creditsuisse Challenge – Das Golf Turnier in der Schweiz

4
(10)

Insgesamt 150 Golfpros aus aller Welt haben vom 21. bis 24. Juni 2007 bei der zweiten Credit Suisse Challenge, welche präsentiert worden war von SwissGolf im Golfclub Wylihof, teilgenommen. Dabei ging es um die Qualifikation für die European Tour und um ein Preisgeld von sage und schreibe 225.000 Franken. Das hochklassige und spannende Turnier bot vor allem junge und neu zu den Professionals gestoßenen Schweizer das Sammeln neuer Erfahrungen die für den Aufstieg in die European Tour unabdingbar sind.

Die Credit Suisse Challenge 2007 und 2008 gab dem schweizerischen Golfverband zudem die Chance, eine von 25 verfügbaren Wildcars mit ausländischen Turnierveranstaltern auszutauschen – ein äußerst wichtiges Förderungsinstrument.

Swiss Challenge

Neue Veranstaltungen der European Challenge Tour und die Swiss Challenge Junior Days finden in der Schlachterstraße 3 in CH-6204 Sempach-Stadt statt. Wir freuen uns auf unvergessliche Momente und auf den Golfsport der Extraklasse. Wir wünschen allen Spielern einen erfolgreichen Turnierverlauf und allen Zuschauerinnen und Zuschauern interessante und spannende Golfunterhaltung.

Ein neuer Name, altes Format – Swiss Challenge

Seit 2009 heißt das Turnier nur noch Swiss Challenge und findet vom 6. bis 9. Juni 2019 statt. Dort treffen die Professionals der European Challenge Tour auf die Elite des Schweizer Golfsports. Zum 10-jährigen Jubiläum verspricht die Swiss Challenge 2019 packenden Golfsport auf internationalem Spitzenniveau.

Seit 2010 gastiert die European Challenge Tour im schweizweit grössten Golf Resort auf Golf Sempach. An der Swiss Challenge vom 6. bis 9. Juni 2019 misst sich die Elite des Schweizer Golfsports mit der europäischen Spitze. Ein Golf Event auf internationalem Niveau und ist das höchstdotierte Sportevent der Zentralschweiz.

Spielformat

160 Professionals und sechs Amateure messen sich im Zählwettspiel (Strokeplay). Die Top 60 (plus Schlaggleiche) schaffen nach zwei Runden die Qualifikation in die Finalrunde. Liegen nach Beendigung der vier Runden mehrere Spieler schlaggleich an der Spitze, wird lochweise bis zur Entscheidung weitergespielt (Playoff).

Preisgeld

Die Gesamtsumme des Preisgeldes beträgt 180.000 Euro wobei nur partizipiert, wer an der Finalrunde der Swiss Challenge teilnimmt.

Eintritt

Besucherinnen und Besucher unter 18 Jahren geniessen während der Turniertage freien Eintritt. 

Weitere Informationen gibt es unter www.swiss-challenge.ch

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Stimmenauszählung: 10